Was sind Hämorrhoiden?

Unter Hämorrhoiden (griech. "Blutfluss"; veraltete Bez. "Blinde Adern", "Goldene Adern") versteht der Laie alles, was am After Hämorrhoiden Hilfebzw. im Afterbereich juckt, schmerzt oder brennt. Bei Hämorrhoiden handelt es sich jedoch um Schwellkörper, die jeder gesunde Mensch besitzt und die ein wichtiger Bestandteil des Analkanals sind. Hämorrhoiden sind arteriovenöse Blutgefäßpolster, zumeist sind es drei, welche ringförmig unter der Enddarmschleimhaut liegen und dem Feinverschluss des Afters dienen. Erst bei einer dauerhaften Vergrößerung der Hämorrhoiden und wenn sich Beschwerden bemerkbar machen, handelt es sich um eine Erkrankung. In diesem Fall spricht man aus medizinischer Sicht nicht von Hämorrhoiden, sondern von einem "Hämorrhoidalleiden".

Da es sich bei Beschwerden im Afterbereich auch um eine andere Erkrankung handeln kann, zum Beispiel um eine Analfissur oder Perianalthrombose, sollten Sie in jedem Fall einen Enddarm-Spezialisten, einen Proktologen, aufsuchen und Ihre Symptome schildern. Der Arzt wird dann eine gründliche Untersuchung durchführen, wobei Analkanal und After abgetastet werden. Eine Enddarmspiegelung kann ebenfalls zur Aufklärung dienen. Ist die Ursache für Ihre Beschwerden gefunden, wird Ihnen der Spezialist eine individuelle Therapie zusammenstellen.

Hämorrhoiden Informationen
Informationen Hämorrhoiden
Hämorrhoiden
Hämorrhoiden Infos
© 2014 Hämorrhoiden Forum